GSW Windpark Uckermark GmbH & Co. KG

Die Bauarbeiten für die Windenergieanlagen der GSW Windpark Uckermark GmbH & Co. KG haben begonnen. Bei den vier Anlagen handelt es sich um eine Enercon E-92 mit einer Leistung von 2,35 MW, einer Nabenhöhe von 138 m und einem Rotordurchmesser von 92 m, außerdem zwei Enercon E-82 Anlagen mit jeweils 2,3 MW Leistung, einer Nabenhöhe von 138 m und einem Rotordurchmesser von 82 m und einer Vestas V126, deren Leistung 3 kW, die Nabenhöhe 135 m und der Rotordurchmesser 126 m betragen.  Drei der Anlagen werden im Landkreis Prenzlau mit der Gemarkung Blindow errichtet, die Vestas Anlage in Thüngeda. Die Inbetriebnahme der Anlagen soll 2015 stattfinden. Bilder zum Baufortschritt könen Sie hier ansehen.


Fundamentarbeiten an der Blindow IV

 

Stand Mitte Juni:

Tüngeda 01: mit dem Wegebau wurde begonnen, das Umspannwerk ist fertiggestellt

Prenzlau Anlagen:

Der Bau der Wege und Kranstellflächen ist abgeschlossen.

Prenzlau I: ab dem 15.06. soll mit dem Fundamentbau begonnen werden

Blindow III: mit dem Fundamentbau wurde begonnen

Blindow IV: mit dem Fundamentbau wurde begonnen

     

Fundamentgrubenverfüllung Blindow IV
 

Stand Anfang Juli:

Prenzlau I: mit dem Fundamentbau wurde am 16.06. begonnen, die Betonierung soll am 08. und 09. Juli stattfinden

Blindow III: das Betonieren erfolgte planmäßig, bis zum 08.07. soll die Baugrube verfüllt und der Standort geräumt werden

Blindow IV: das Betonieren erfolgte planmäßig, die Baugrube wurde verfüllt und der Standort geräumt

     
 

Stand Ende Juli:

Prenzlau I: es findet derzeit der Kranaufbau statt

     
 

Stand Mitte August:

Tüngeda 01: der Aushub der Fundamentgrube hat stattgefunden, mit dem Fundamentbau wird zeitnah begonnen

     

Anlieferung der Turmsegmente für Prenzlau I

Turmaufbau der Prenzlau I
 

Stand Ende August:

Prenzlau I: der Turmbau wurde planmäßig abgeschlossen

Blindow IV: der Kranaufbau ist erfolgt

     
 
der Kran für den Turmbau bei der Blindow IV
 

Stand Anfang September:

Tüngeda 01: mit dem Fundamentbau wurde begonnen

Prenzlau Anlagen:

Prenzlau I: in der KW 37 soll mit dem Vorspannen der Turm-Spannlitzen begonnen werden

Blindow IV:die Anlieferung der Turmsegmente erfolgt diese Woche (KW 36)

Allgemein: die Kabelarbeiten sollen Mitte September beginnen

     

das Fundament der Tüngeda 01
 

Stand Anfang/Mitte September:

Tüngeda 01: der Fundamentbau ist weit voran geschritten

Prenzlau Anlagen:

Blindow IV: alle Betonsegmente für den Turm befinden sich bereits auf der Baustelle

Bis Ende der kommenden Woche (KW 38) erfolgt das Umsetzen des Kranes zu Blindow III.

     

Turmmontage bei der Blindow III Anlage
 

Stand Anfang Oktober:

Tüngeda 01: Vorbereitung für die Anlagenmontage läuft, der Fundamentbau wurde abgeschlossen

Prenzlau Anlagen:

Blindow III: hier findet derzeit die Turmmontage statt

Prenzlau I: zur Zeit werden Kabelarbeiten durchgeführt

     

Turmmontage der Blindow III Anlage
 

Stand Mitte Oktober:

Prenzlau I: diese Woche (KW 42) sollen alle weiteren WEA-Komponenten angeliefert werden, der geplante Beginn der WEA-Endmontage ist ab dem 15.10.2015

Blindow III: der Turmbau ist abgeschlossen, die Turmspannlitzen wurden eingezogen

Blindow IV: diese Woche (KW 42) werden die Turmspannlitzen vergossen

     


Flügel der Prenzlau I Anlage

Prenzlau I Anlage

 

Stand Ende Oktober:

Tüngeda 01: derzeit findet die Anlieferung der Anlagenkomponenten und die Vormontage statt

Prenzlau Anlagen:

Prenzlau I: die beiden oberen Stahlturmsegmente und das Gondelgehäuse sind montiert, die erste November Woche erfolgt die Montage des Generator und der Blätter

     
 

Stand Mitte November:

Tüngeda 01: die Anlagenerrichtung ist abgeschlossen. Derzeit finden die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme statt.

Prenzlau Anlagen:

Blindow III: alle Komponenten sind angeliefert

Blindow IV: derzeit findet die WEA-Montage statt

     
 

Stand Ende November:

Blindow IV: die Gondel und der Generator sind montiert

Die Windkraftanlage Prenzlau I ist am 01.12.2015 in Betrieb gegangen!

     

Blindow IV
 

Stand Mitte Dezember:

Blindow III: mit der Montage wurde begonnen

Blindow IV: die WEA Montage ist abgeschlossen, die Inbetriebnahme soll bald erfolgen

Die Windkraftanlage Blindow IV ist am 18.12.2015 in Betrieb gegangen!

Die Windkraftanlage Tüngeda 01 ist am 30.12.2015 in Betrieb gegangen!

     
   

Stand Anfang Januar:

Blindow III: der Turm, die Gondel, der Generator und die Rotorblätter sind montiert

Die Windkraftanlage Blindow III ist am 29.01.2016 in Betrieb gegangen!

 

Seite drucken
Zurück